Der Hundeführerschein

Sicherheit im Alltag und das gleich richtig (Unterricht und Prüfung bei Frei Schnauze)

 

Der BHV-Hundeführerschein wurde entwickelt, um dem Halter die Möglichkeit zur Dokumentation zu geben, dass er seinen Hund im Alltag sicher unter Kontrolle hat und weder andere Menschen noch Hunde gefährdet.
In der Führerscheinprüfung müssen die Hundehalter dies in typischen Alltagssituationen unter Beweis stellen und außerdem Fragen über gesetzliche Regelungen, Lernverhalten und Kommunikation von Hunden, Verhalten des Besitzers in der Öffentlichkeit sowie Gesundheit und Aufzucht von Hunden beantworten.

Der Berufsverband hat den Hundeführerschein in Zusammenarbeit mit führenden deutschen Tier-Verhaltenstherapeuten und Tierärzten entwickelt.

Die Bundestierärztekammer empfiehlt den Tierärztekammern der Bundesländer den DHVE/BHV-Hundeführerschein zum Nachweis der Sachkunde. Auch die Expertenkommission „Der gefährliche Hund“ der tierärztlichen Gesellschaft für Tier-Verhaltenstherapie empfiehlt den DHVE/ BHV-Hundeführerschein als Sachkundenachweis. Der Arbeitskreis „Sachkunde-Hundehaltung“, in dem u. A. Organisationen wie Bundesverband praktischer Tierärzte (BPT), Verband für das Deutsche Hundewesen (VDH) e.V. und Deutscher Jagdschutz-Verband (DJV) e.V. vertreten sind, stuft den DHVE- BHV-Hundeführerschein als sehr empfehlenswert ein, denn die Alltagstauglichkeit ist wichtig.

 

Im praktischen Teil beobachten die Prüfer Hund und Halter in typischen Alltagssituationen - im Café, wenn der Hund unterm Tisch liegt und der Kellner kommt, beim Bummel in der Fußgängerzone und beim Spaziergang ohne Leine im Park. „Der Hund darf seine Umwelt weder gefährden noch belästigen“. Im Theorie-Teil müssen die Hundebesitzer 40 Fragen zu Hundeverhalten und –erziehung beantworten.

Auch die Besitzer schwieriger, unsicherer Hunde können den Führerschein bestehen: „Bedingung ist, dass der Hundehalter durch weitsichtiges Handeln das Verhalten seines Hundes sicher kontrolliert.“

Hierzu gehört auch, dass läufige Hündinnen am Training und an der Prüfung trotz Rüdenanweseneheit dabei sein dürfen. Heute spricht man in der Kynologie nicht mehr von Trieb sondern von Verhalten und in diesem Zusammenhang ist dieses Verhalten entsprechend zu kontrollieren. Prüfungen auf dem neuesten wissenschaftlichen Stand prüfen auch  hier entsprechendes Verhalten.

Zur Zeit gibt es in Deutschland über 60  Tierärzte, Tierverhaltenstherapeuten und Hundeausbilder, die das Fachwissen und die Erfahrung haben, den BHV und DHVE-Hundeführerschein abzunehmen. Frei Schnauze gehört zu diesen Prüfern.

 

Deine Investition: Gruppenkosten 10-12 Stunden = 189,00 Euro zzgl. Prüfungskosten:
Pro Team (Mensch/Hund) für Theorie und Praxis € 85,00 (Prüfer) zzgl. MwSt, € 20,00 Gebühr (BHV/DHVE) zzgl. MwSt  =(124,95,- Euro ) 

Eine Anmeldung zur Prüfung ist verbindlich!

Nächster Termin:  20. Juni 2017, immer Dienstag um 18:00 Uhr und Prüfung voraussichtlich am 27. August 2017

Nächster Termin: Dienstag, 26. September 2017 um  17:00 Uhr

 

Was sollte dein Hund können, um in diese Gruppe zu gehen:

  • Dein Hund sollte alle Übungen und Signale aus den Kursen Junghunde und Grundgehorsam können (Sitz, Platz, Steh, Fuß, lockere Leine, Abruf, vorbeigehen an Futter etc.) Das Buch zum DHVE Hundefürherschein ist im Handel erhältlich.

Solltest du dich noch nicht fit hierfür fühlen, dann empfehlen wir einer unserer Vorkurse (Gruppenkurse).

Bei bestehen der Prüfung gibt es eine Plakette für deinen Hund und einen Scheckkarten-Ausweis für den Geldbeutel.


Ab sofort gibt es die App zum Hundeführerschein des DHVE e.V. (Dachverband für Haustierverhaltensberatung e.V.).

Laden Sie die App auf Ihr iPhone oder iPad, und verlinken Sie sie als Service für Ihre Kunden auf Ihrer Homepage mit obigem Banner.

In wenigen Wochen wird auch die Android-Version verfügbar sein, sowie eine Variante zum Lernen auf dem PC. Möchten Sie benachrichtigt werden, sobald diese Version verfügbar ist? Dann schreiben Sie uns eine Mail an: app@menschhundverlag.de

Aufbauend auf dem bekannten Hundeführerschein des BHV e.V. und der IG-Hundeschulen e.V. hat der DHVE die Fragen und den praktischen Test des Hundeführerscheins verbessert und angepasst, so dass eine erfolgreich abgelegte Prüfung das Wissen und das Können des Halters dokumentiert, seinen Hund sicher im Alltag zu führen.
Die Hundeführerschein-App schult den Hundehalter und interessierten Hundefreund in theoretischem Wissen rund um Hundeverhalten und -erziehung, Körpersprache, Rechtsvorschriften, Gesundheit, Problemverhalten und mehr. Die Fragen sind Teil der Gesamtprüfung bestehend aus theoretischem und praktischem Leistungsnachweis.


Bisher haben die BHV Prüfung bestanden:

Herzlichen Glückwunsch an:

  • Biggi Geiger mit Gerry und Pepper und Jule
  • Nicole Holzer mit Emmy
  • Petra Melder mit Sunny
  • Ramona Krech mit Max
  • Anita Carter mit Cody
  • Silvia Siegele mit Max
  • Barbara Trabold mit Birko
  • Thomas Hahn mit Ronja
  • Ursula Zimmermann mit Akasho
  • Heidi Lammerich mit LiSi
  • Manja Geisler mit Laila
  • Christiane Thromann mit Chicco
  • Ute Dietrich-Müller mit Elvis
  • Lucienne Steup mit Jimmy
  • Eva Studinger mit Aisha
  • Heike Blödorn mit Fina
  • Marlen Dürr mit Anton
  • Silvia Knöpfel mit Momo
  • Alina Kanstinger mit Suna
  • Barbara Haushahn mit Enzo
  • Petra Preusker mit Akira
  • Hannelore Wieser mit Jacko
  • Yvonne Hardt Amira
  • Martina Winkelmann und Luna
  • Maren Stürner mit Janosch
  • Vera Föhner mit Amy
  • Hanna Schilling mit Imea
  • Eva Gaul mit Paula
  • Gabriele Kehl mit Tara
  • Verena Henkenhaf mit Paula
  • Martina Wolf mit Sally
  • Claudia Marggrander mit Lucy
  • Thomas Banet mit Talis
  • Rebecca Hager mit Kayla
  • Nadia Winter mit Charly
  • Gabriele Neu mit Abby
  • Beate Berger mit Nobi
  • Carla Merkle mit Amy
  • Beate Hauser mit Philos
  • Eike Nolte mit Nina
  • Elisabeth Blank mit Benja
  • Diana Mandernach mit Nando
  • Elke Häckel mit Luke
  • Verena Henkenhaf mit Marie
  • Annette Hohlbaum mit Vauban
  • Andrea Kistenberger mit Kay
  • Gaby Neu mit Jethro
  • Irmi Kuhn mit Holly Golightly
  • Lea Bauer mit Vacal
  • Nicole Schmidt mit Donut
  • Andrea Goll mit Dexter
  • Madleen Eisebraun mit Sunny
  • Ute Mergenthaler mit Nicki
  • Hedwig Debatin mit Frieda
  • Simone Schäfer mit Lucy
  • Wilfried Warnecke mit Flocky
  • Jörg Winter mit Samy
  • Anja Warnecke mit Frieda
  • Sabrina Hasselberg mit Joshi
  • Andrea Steimle-Keck mit Lilly
  • Brigitte Graf mit Mica
  • Nicole Franzwa mit Emilio
  • Yvonne Pravez mit Lenny
  • Brigitte Scheffel mit Luna
  • Johanna Ufer mit Pepper
  • Marco Blümel mit Nina
  • Judith Haas mit Demone
  • Janina Gräf mit Barny
  • Susanne Huber-Remme mit Rena
  • Angelika Alexy mit Nico
  • Simone Schindler mit Sharik
  • Stephanie Springer mit Chewie
  • Frauke Westphal mit Plümo
  • Karin Hennig mit Saybia
  • Rita Geier mit Lakota
  • Petra Brommer mit Eliot
  • Stephanie Aresin mit Max Lehmann
  • Sabine Käfer mit Cooper
  • Roman Fettig mit Paco
  • Michaela Burkardt mit Indi
  • Elke Hägele mit Caya
  • Ute Seichter mit George
  • Elphen Ghattas mit Aura
  • Matthias Fischer mit Luna
  • Elaine Caird mit Whisky
  • Celina Unser mit Lucy
  • Petra Sparrer mit Bazi
  • Karin Gröning mit Dayka
  • Britta Brenner mit Chayenne
  • Ursula Winner mit Maya
  • Sabine Beckmann mit Ginger
  • Christian Busse mit Asko für das Tierheim Karlsruhe
  • Michael Lock mit Charly für das Tierheim Karlsruhe
  • Nadia Winter mit Rem für das Tierheim Karlsruhe
  • Pamela Rischke mit Schnuppi
  • Oswald Plaikner mit Urmel
  • Elisabeth Patzelt mit Gismo
  • Katja Steinmann mit Murphy
  • Angela Modery mit Yuma
  • Susanne Ruf mit Kenny
  • Horst Haldenwang mit Amely
  • Judith Haas mit Enya
  • Holger Baumhof mit Rigoletto
  • Birgit Zink mit Maggie
  • Sandra Schneider mit Samba
  • Ina Juda-Harayanto mit Lara
  • Thomas Henninger mit Paula
  • Simone Rinck mit Akai
  • Isabell Dawo mit Collin
  • Anja Majer mit Billy
  • Sabrina Hägele mit Masout
  • Tanja Braun mit Calista
  • Susanne Richardson mit Bella
  • Henrik von der Ostensacken mit Kangee
  • Heike Küpper mit Ylvie
  • Isabell Dawo mit Flora
  • Sandra Ruge mit Stella
  • Juliane Kolsch mit Spike für das Tierheim Karlsruhe
  • Sylvia Harz mit Angel
  • Nico Butschbacher mit Spike für das Tierheim Karlsruhe
  • Daniela Barg mit Asta für das Tierheim Karlsruhe
  • Isabell Dawo mit Pauli und Shadow
  • Simone Rinck mit Dakki
  • Andreas Scholz mit Marley
  • Ralf Lukits mit Ayla
  • Silke Schewczik-Zizenbacher mit Milah
  • Thomas Zizenbacher mit Milow
  • Verena Paetz mit Julie
  • Elke Sigrist mit Bekki
  • Daniela Lump mit Charly
  • Isabel Dawo mit Lajos
  • Silke Breig-Lauel mit Filou
  • Karin Rausch mit Banu
  • Celina Unser mit Bea
  • Sabrina Lingrün mit Ivanhoe

Weiter haben die Prüfung bestanden:

Liane Brünner mit Ilonka

Romy Kohlmüller mit Boo

Katrin Knapp-Neumann mit Mali

Ute Seichter mit James

Marianne Lipsky mit Honey

Christiane Seidl-Behrend mit Semmi

Maria Beyer mit Lui

Birgit Mohr mit Paula

Nicole Klingler mit Charly

Svetlana Kiener mit Emi

Tierheim KA mit Daniela Barg mit Shorty

Michaela Burkard mit Rico

Sieglinde Karch mit Cole

Rebecca Dorka mit Carla

Lisa Freynhagen mit Sammy

Elena Frenk mit Yoshi

Anja Grether mit Lotte

Christine Ritter mit Lotte

Sonja Maier mit Halfa

Corinna Nölting mit Leo

Christine Geiger mit Coco

Silke Neubauer mit Fina

Nadine Weiß mit Nelson

Lucienne Steup mit Nelson

Nadia Winter mit Maggie

Isabell Dawo mit Pierrot

Elena Frenk mit Yuna

Elana Wagner mit Luna

Christine Gebauer mit Bonny

Annika Berniger mit Yuki

Michael Sommer mit Moira

Thomas Hoffmann mit Holly

Rosi Weis mit Merlin

Monica Feldmann mit Hanna

Petra Boschert mit Chiara

Petra Zorn mit Chandler

Rebecca Neun mit Mati

Diana Schink-Röhrsheim mit Pepper

Stephan Renke mit Lucky