Dein Frei Schnauze® Team

Eine Führungseigenschaft ist die Fähigkeit, ein Problem zu erkennen, bevor es zum Notfall wird.

 

Nadia Winter

Verhaltens-beraterin &

Prüferin BHV & DHVE

Zertifiziert durch die Tierärztekammer

Erlaubnis nach §11

Lifeskill Welpentraining der Universität Lincoln

Beate Manger

macht derzeit eine Ausbildung zur Verhaltensberaterin im BHV/IHK.

Beate hat ein Langzeitpraktikum bei Frei Schnauze absolviert.

 

Jörg Winter

Trainer

Trainer Dummy

Prüfer BHV & DHVE

 

Christian Busse

ist unser Langzeit-Praktikant und  macht die Ausbildung zum Hundetrainer.

 

Biggi Geiger

Trainerin

Tellington Trainerin

Dogslumber-Therapeutin

Erlaubnis nach §11

Silke Breig-Lauel

Verhaltens-beraterin &

Hundephysio-therapeutin

Ärztin

Homöopathin

 

Uwe Geiberger

Verhaltensberater

Ausbilder für Trümmer -und Flächensuche

Rettungshunde-staffel

Sabine Detering

Hundetrainerin nach Martin Rütter Dogs

Erlaubnis nach §11

Mehr Infos folgen!



...und ganz wichtig, noch für euch da:

Bettina Hesse (Büro)

Ist für euch gerne da!

Büro-Sprechzeiten (Telefonisch -meistens-):

Montag:     09:00 bis 12:30 Uhr

Dienstag:    09:00 bis 11:30 Uhr

Mittwoch:   keine Sprechzeit

Donnerstag: 09:00 bis 12:00 Uhr

Freitag: 09:00 bis 12:30 Uhr

 

 

Telefon: 0721-2042732

Email: info@freischnauze.info



Unsere Philosophie für Dein Team:

 "Wenn Du weißt was Du tust, kannst Du tun was Du willst"


Welcher Hund trainiert bei Frei Schnauze?
Welcher Mensch trainiert bei Frei Schnauze?

 

Alle Hundetypen & Rassen und Arten sind bei uns sehr herzlich Willkommen. Egal ob Bell-Angst- oder Aggressionsverhalten oder einfach nur wenn es um Erziehung oder Spaß und Auslastung geht, wir sind für alle da.

Alle Menschen sind bei uns herzlich Willkommen, wenn sie bereit sind nicht nur am Hund arbeiten zu wollen, sondern vielmehr bereit sind, an sich und ihren Erziehungsmethoden und am Verständnis zum Lebewesen "Hund"  zu feilen.

 

Wie arbeitet Frei Schnauze?

 

Wir arbeiten mit "euch und eurem Hund"zusammen. Das heißt, wir arbeiten ohne Gewallt, denn da wo Gewallt stattfindet, endet bekanntlich auch Wissen. Kein Lebewesen muss und kann mit Unterdrückung arbeiten. Es ist einfach keine gute Basis für ein "Zusammenleben". Wörter wie Gehorsam und Unterordnung gehören in alte Hutschachteln und sind -auch im Hundetraining- nicht mehr zeitgemäß. Jeder Hund hat das Recht auf Autonomie und das Recht zu lernen, wie man gute eigene Entscheidungen trifft,  denn nur das macht Hunde wirklich lebenssicher und in schwierigen Situationen auch erreichbarer. Das schließt eine hervorragende Erziehung nicht aus, sondern beeinhaltet diese.

 

Lernen kann und soll Spaß machen!

 

Wusstest du schon, dass man (und Hund) am besten lernt, wenn man Spaß dabei hat? Neurologisch gesehen werden während freudigem Lernens Transmittersystem angeschaltet, die helfen, die Informationen schneller und besser ins Langzeitgedächtnis zu übertragen.  Bei Stress hingegen wird dieser Weg versperrt und der Gedächtnisaufbau verhindert.

 

Wir trainieren nach den neuesten Erkenntnissen aus der Verhaltensforschung und selbstverständlich mit einer guten Portion Bauchgefühl. Gerade in den letzten Jahren, haben Zoologen und Wissenschaftler große Fortschritte in der Verhaltensforschung gemacht. Wir wenden dieses Wissen, erfolgreich für die Erziehung, unserer Hunde an. Alle Frei Schnauze Trainer und Verhaltensberater bilden sich jährlich mehrfach weiter.

 

Viele Trainings finden zunächst bei uns auf neutralem und freundlichem Umfeld statt, damit dann das Gefühl von guter Zusammenarbeit und optimaler Lernatmospähre, in alle Alltagstrainings transportier werden kann.